2 Kommentare zu “Grenzen des Neoliberalismus – YPF-Verstaatlichung als gesellschaftliche Notwehr

  1. nur auf den ersten Blick scheinen hier berechtigte Anliegen der argentinischen Bevölkerung umgesetzt zu werden. Wer um die Koruption in Argentinien weiß und wie sehr die Regierungskreise darin verwoben sind, der sieht, dass dieser scheinbare Akt der Gerechtigkeit nur ein weiterer Baustein dazu ist, dieses schöne & ressourcenreiche Land der nächsten Krise entgegen zu führen.

    • Zum Thema Korruption gibt es in Wikipedia einen schönen Eintrag mit einer Weltkarte zur Korruptionswahrnehmung mit Stand 2010. Natürlich hat Micha Recht, Korruption ist immer ein Problem. Andererseits sind Staaten mit für uns akzeptabler Korruptionswahrnehmung weltweit in der Minderheit und demnach wären auch schon Italien und Griechenland nicht mehr akzeptabel – die natürlich auch die bekannten Probleme haben.

      Die Frage wäre auch zu stellen, ob mit einer verschärften Korruptionsverfolgung YPF zu einer stärkeren Erschließung der heimischen Ressourcen hätte gezwungen werden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s